10.04.2014 | by: Patrick Riedl

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie wahrscheinlich aus diversen Medien bekannt, wurde eine hochkritische Sicherheitslücke in der Verschlüsselungs-Software OpenSSL entdeckt. Obwohl wir keine Probleme erkennen konnten wurde auf unseren Servern per 10.04. – 21.00 Uhr die Sicherheitslücke geschlossen ebenso die SSL-Zertifikate getauscht.

Außerdem sollten Sie schnellstmöglich Ihre Passwörter für den Zugriff zum Server Control Panel und zu ihren Mailkonten bzw. für alle MySQL Datenbanken ändern!

Da es sich hierbei nicht um ein Problem bei secBIT e.U. sondern ein weitreichenderes Problem handelt, sollten Sie Ihr Kennwort auch auf anderen privaten Seiten (zB Facebook, DropBox, diverse Banken, eBay, …) so rasch als möglich ändern – eine Liste einiger bekannter Dienste finden Sie unter http://mashable.com/2014/04/09/heartbleed-bug-websites-affected/ .

Unter anderem auch nachzulesen unter:

http://derstandard.at/1395364826436/Heartbleed-Welche-Passwoerter-Sie-aendern-sollten

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Passwort-Zugriff-Heartbleed-Luecke-mit-katastrophalen-Folgen-2166861.html

http://www.heise.de/security/artikel/So-funktioniert-der-Heartbleed-Exploit-2168010.html

Ihr secBIT.at-Team

Facebook

Twitter News

secBIT